Diary, thoughts

Endless

Eigentlich war ich mir sicher, ich werde mich nicht verlieben. Es war schon immer so, dass ich gerne für hübsche Fremde geschwärmt habe. Aber es war niemals geplant, mich zu verlieben. Eigentlich ist das Gefühl richtig schön, allerdings auch richtig anstrengend. Mein Herz pocht einfach drauf los, wenn ich es nicht gebrauchen kann. Wenn ich denke, es gibt keine Chance mehr, werde ich zum Besseren belehrt. Und wenn ich denke, es ist so schön, passiert etwas, was ich mich in Verwirrung zurück lässt.
 
Es ist schön zu wissen, das man gemocht wird. Und wünschte, ich könnte dieses Gefühl für immer einfangen und in eine stabile Lage bringen, damit ich nicht gleich an die Decke hüpfe, wenn ich mich eigentlich konzentrieren sollte.
 
Es ist verrückt, aber ich wusste nicht, dass verliebt sein sich so auswirken könnte. Oder ich hatte es einfach vergessen.
 

They call it new love, well that’s the tagline anyway
It’s faster, thicker, stronger than the rest around
She’s got a crazy streak, I think it was made for me
But when I try to speak, I get cut down

Well I’m feeling unsucceeded, something tells me I’m not
Cause what I need and what I want just ain’t the same anymore
I’ve been used I’ve been confused but still ain’t got what I want
I know… I just gotta learn to cope


Well she says I am just not ready for these problems that I cause
And I’d be better off if I was left ignored
But what can I say I’m falling endlessly for you


Leave a Reply