art, shopping, Style & Fashion

Meine Winter Must-Haves

Hallo Ihr Lieben,

der Winter ist in Anmarsch und es wird stetig kälter. Momentan habe ich sehr oft nachmittags Vorlesungen, aber wenn ich nach Hause komme, wirkt es eher wie mitten in der Nacht statt früher Abend.

Meine Garderobe bekommt passend zu den Temperaturen einen Update. Es werden ein paar Pullover herausgekramt, ein paar Schals gekauft und die Winterjacken auf Vordermann gebracht. Und wie jedes Jahr (zu so ziemlich jedem Jahreszeitwechsel) merke ich, dass meinem Kleiderschrank etwas bestimmtes fehlt (ist irgendwie eine Frauenkrankheit, nicht?).

Ich habe meine Winter Must-Haves gezeichnet und gemalt. Unglaublich, wie viel Spaß es macht – davon sollte ich mehr machen! Da man Gezeichnetes nicht einfach so anziehen kann, habe ich echte Klamotten gesucht, die in mein Beuteschema passen.

bild

Kleider mit langen Ärmel

Handschuhe und Schals sind Klassiker des Winters, doch ich trage auch zu dieser Jahreszeit unglaublich gerne Kleider. Leider haben die meisten keine oder sehr kurze Ärmel. Man könnte zwar einfach einen Cardigan dazu tragen, aber nicht immer habe ich einen passenden zur Hand, daher gehören Kleider mit Ärmel zu meinen Winter Must-Haves.

Kuschelige Cardigans

Ich trage unheimlich gerne Pullover, aber wenn man unterwegs ist, ist man meistens nicht die ganze Zeit im Kalten. Vor allem in Vorlesungssälen und anderen öffentlich zugänglichen Gebäuden wie Einkaufszentren werden extrem geheizt, sodass man schnell ins Schwitzen kommt, wenn man Pullover und Jacke trägt. Dafür sind Cardigans super praktisch. Man kann etwas dünnes darunter und den Cardigan offen dazu tragen. Ist es zu warm, zieht man ihn aus und ist es zu kalt, macht man ihn zu. Perfekt!

Chelsea Boots

Seit diesem Jahr habe ich eine Liebe für diese Schuhe entwickelt. In meinem Besitz sind schon zwei Paare. Bei schweren Schneefällen werde ich wohl eher zu meinen Eskimo-Artigen-überall-ist-es-kuschelig-Stiefel tragen, aber für die einigermaßen trockenen Tagen werde ich auf die Boots zurück greifen. Sie sehen einfach schick aus und wenn sie auch noch Profil haben, kann ich nicht widerstehen. Meine absoluten Winter Must-Haves.

Das war’s auch schon von mir. Alle gezeigten Produkte findet ihr bei Studio Untold. Wie findet ihr meine Auswahl? Und was sind eure Winter Must-Haves?

Liebst,
eure Mira

Sponsored

5 Comments

  1. Minnie

    29. November 2015 at 20:27

    Chelsea Boots sind auf jeden Fall ein Muss! Aber eigentlich kann ich dir da überall zustimmen 🙂 Ich liebe es Kleider zu tragen, auch in den kälteren Jahreszeiten 🙂 Und kuschelige Cardigans gehen immer ^^
    Liebe Grüße ♥

  2. Magda

    30. November 2015 at 9:16

    Wow, die Zeichnungen sehen schon richtig gut aus! 🙂

  3. Sandra

    4. December 2015 at 10:14

    Kleider mit langen Ärmeln suche ich seit Wochen! Irgendwie ist es super schwer schöne zu finden, aber du hast wirklich tolle ausgesucht. Ich bin begeistert 🙂
    Deine Zeichnungen sind auch wunderbar, habe sie schon auf Instagram gesehen 🙂

  4. Carolin von Caros Küche

    6. December 2015 at 21:08

    Tolle Zeichnungen!
    Bei den Kleidern hast du total Recht! Lange oder wenigstens halblange Ärmel wären toll, aber die kriegt man selbst im Winter so selten … ich bleib also auch meist bei Cardigans – kuschelig find ich übrigens auch toll 😀
    Ich liebe auch so richtig warme Pullover, ich hab einen ganz süßen mit einem Hasen drauf, der selbst einen Weihnachtspulli trägt 😀

  5. Sabienes

    9. December 2015 at 22:25

    Meine Winter-Must-Haves sind mit Sicherheit überlange Cardigans und Overknees.
    Da ich ein bisschen größer bin, habe ich mit diesen langen Stiefeln nämlich tatsächlich lange Stiefel, die bis zum Knie gehen. 😉
    Kleider ohne lange Ärmel werden im Winter zum Problem, das stimmt!
    LG
    Sabienes

Leave a Reply