Outfit

[German Curves Outfit] Fashionfestival

… oder: Zeige deinen Festival- oder Konzertlook!

Hallo Ihr Lieben,

nachdem ich bei der letzten German Curves Aktion ausfallen musste, wollte ich diesmal unbedingt dabei sein. Jedoch stellte ein entscheidendes Problem mir gegen über: Ich bin kein Festival-Typ. Und nein, ich Konzerte sind auch nicht so mein Ding. Ich gehe lieber zu Dubstep Parties und tanze mich kaputt, statt irgendwo zu stehen und einen Musiker anzuhimmeln. Wenn ich Musik höre, höre ich auch nicht nur einen einzigen Musiker (und wenn, dann eher selten), sondern lasse meine eigene Playlists durchlaufen.

Aber auch Ausnahmen gibt es bei mir: Nine Inch Nails und ich. Vielen ist dieser Musiker kein Begriff (vielleicht eher als Soundtrackproducer von Filmen wie The Social Network oder The Girl with the Dragon Tattoo), aber für mich ist ein Evergreen. Daher hab ich mich auch dazu entschieden, letztes Jahr extra dafür nach Berlin zu reisen um sein einziges Deutschlandkonzert zu besuchen.

Leider weiß ich nicht mehr, was ich bei diesem Konzert getragen habe. Ich weiß nur noch, dass es überwiegend schwarz und weiß war – was leider nicht viel ist. Aus diesem Grund habe ich versucht, ein Plus Size Outfit zusammenzustellen, welches ich wieder bei einem Nine Inch Nails Konzert tragen würde.

Das wichtigste für mich, wenn ich viel auf den Beinen bin: Flache Schuhe. Okay, auf Parties trage ich mittelhohe Schuhe, aber auf dem Konzert in Berlin war ich heil froh, dass ich darauf verzichtet habe. Dafür gibt es ein einfacher Grund: Mit hohen Treter hätte ich nicht so schnell aus Pogo-Attacken fliehen können, vor allem wenn Mr. Dilemma mit vollem Körpereinsatz mitmacht.

Im Gegensatz zu meinem Titelbild ist mein Outfit eher farblos geworden. Ich hoffe, es gefällt euch gut. Das Outfit habe ich so auch schon einfach nur so getragen, also ist nicht nur was für Festivals und Konzerte 🙂

Wie findet ihr mein Outfit? Was tragt ihr so zu solchen Anlässen?

Liebst,
<3 Mira

What I’m wearing:
cardigan – Cecil (similar here) | shirt – second hand (similar here)| leggings – H&M | shoes – noname | bag – Estarer

1 2 3 4 IMG_3487

[inlinkz_linkup id=538720 mode=1]

6 Comments

  1. Dine

    28. June 2015 at 11:15

    Was für ein schöner, gemütlicher Look! Das mit den flachen Schuhen verstehe ich sehr gut. Bin auch nicht so der High Heel Typ. Geht bei nur auf einer Sitzparty.

    Toller Look!

    Lg Dine

  2. Stephanie

    28. June 2015 at 13:53

    Ich find den Look super! Bequem und lässig, aber es sieht dennoch “angezogen” aus! 🙂
    LG

  3. Christina Dingens

    28. June 2015 at 22:35

    Die Hose ist Super. Ich mag den Look, weil er zweckmäßig ist und trotzdem sehr schön an dir aussieht. Hurt gehört zu meinen absoluten Lieblings Songs.

  4. Camilla Boglione (@Camipaillettes)

    29. June 2015 at 18:31

    I read about this project in other blogs and I think it’s really cool!
    I love your style!

    XOXO

    Cami

    Paillettes&Champagne

  5. Christin

    1. July 2015 at 10:10

    Ich finde auch, dass ein Festival oder Konzert Look einfach praktisch sein soll! Flache Schuhe und ne anständige Hose, damit auch beim Stagediving nichts verrutscht. Natürlich ist es schön, im Flatterkleidchen übers Festivalgelände zu schweben, wenn man sich aber ins Getümmel stürzen will, ist man mit einer robusten Hose eindeutig besser bedient! Ich mag deinen schlichten Look, genau passend 🙂
    Liebst Christin
    von Glasschuh.com
    besuch mich auf Facebook

  6. Jessi

    8. July 2015 at 12:57

    Blau ist zwar nicht meine Farbe, aber der Schnitt der Jacke gefällt mir super gut.
    Dir steht das Blau ausgezeichnet zu den Haaren und das ganze Outfit gefällt mir!

    LG
    Jessi

Leave a Reply to Camilla Boglione (@Camipaillettes) Cancel