art, Diary, thoughts

Last Minute Muttertagsgeschenk

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich euch, was ich meiner Mutter zum Muttertag geschickt habe. Früher vertrat ich die Meinung, man solle seine Mutter immer lieben und ehren, doch seit ich nicht mehr bei ihr wohne (und das auch recht weit weg von ihr), hat man nicht jeden Tag die Chance dazu. Daher halte ich den Muttertag für eine tolle Erfindung, vor allem für Kinder, die ihre Mütter nicht so oft sehen, einfach weil sie nicht mehr im Haus leben.

Mein Geschenk ist recht simpel und eigentlich nur eine selbst gemachte Postkarte. Früher mochte früher meine Mutter gar keine selbstgemachten Sachen (meine selbst gebastelte Schultüte landete im Müll, noch bevor ich die Möglichkeit hatte, sie beim Fototermin in der Schule zeigen zu können), darum habe ich mir immer viel Mühe gegeben, wenn ich etwas für sie basteln sollte. Heute weiß sie es mehr zu schätzen und kann stolz sein, dass sie zwei kreative Töchter hat. Daher habe ich für sie eine selbst gemalte, selbst gefaltete und selbst geklebte Karte gemacht. (Okay, der Text klang jetzt imposant, aber auch nur, um zu vertuschen, dass es sich hierbei nur um eine Karte handelt!)

Wer heute noch nichts für seine Mutter hat und nicht gerade ungeheuer viel Geld für Blumen ausgeben will, die gerade mal eine Woche halten: hier ist das Video, woran ich mich orientiert habe. Ich habe etwa 45 Minuten für meine Karte gebraucht, also ist es wirklich ideal als Last Minute Muttertagsgeschenk! Alles was ihr braucht ist Papier, ein Stück Farbkarton, Schere, Kleber und etwas, womit ihr die farbigen Blätter macht (im Video sind es Stempel, ich habe Wasserfarbe genommen.)

21

 
Auf Instagram hatte ich schon ein Video gepostet, wo ihr sehen könnt, wie es am Ende bei mir aussieht. Ich hoffe, dieser Post hilft euch, falls ihr noch nach einem Last Minute Muttertagsgeschenk zu sucht, das man ganz schnell selbst machen kann 🙂

Wie habt ihr euren Müttern heute eine Freude gemacht? 🙂

Liebst,
<3 Mira

3 Comments

  1. Missi Ma

    10. May 2015 at 20:42

    Eine schöne und süße Idee 🙂
    Ich habe dieses Jahr spontan für meine Mama am Sonntag das Kochen übernommen und einen leckeren Kuchen gebacken 🙂 Da hat sich meine Mama auch sehr darüber gefreut, weil mir dazu meist die Zeit fehlt, um am Wochenende zu kochen (wenn ich daheim zu Besuch bin)

    Liebe Grüße,
    Missi von Himmelsblau

  2. chaosmacherin

    15. May 2015 at 9:14

    Ich hatte die Karte schon auf Instagram gesehen und gar nicht gerafft das das deine war. Ich find sie richtig schön! Deine Verläufe finde ich daran fast noch schöner als die Falttechnik!

  3. Samy

    18. May 2015 at 12:34

    Das hier ist wirklich eine sehr schöne Idee…
    Für nächstes Jahr wird die mal vorgemerkt.
    Meine Mutter hat eine Schale bekommen mit Deko drin,
    passend mit Eulen weil sie so Eulen mag.
    Noch bisschen Pflegelotion für sich dabei
    und sie hat sich sehr gefreut darüber.
    Liebe Grüße Samy

Leave a Reply