shopping, Style & Fashion

[Shopping] Plussize Fashion unter 25€

Hallo Ihr Lieben,

manchmal haben wir Dickere es nicht einfach, denn wir passen nicht in alle Klamotten rein wie wir es gerne hätten, müssen morgens länger im Kleiderschrank wühlen und Plussize Mode ist nicht unbedingt das günstigste. Zum Glück gibt es aber Sales und Sale-Saisons und hier heißt es: Zuschlagen bis es weh tut! Deswegen zeige ich heute meine Lieblinge aus dem Bereich Plussize Fashion unter 25 Euro!

Hosen & Jeans

Asos Plussize Hosen unter 25€1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6

Beinbekleidung kann man nie genug haben. Ich habe meistens das Problem, dass Hosen nicht immer passen und dafür gibt genau 4 Gründe: Bauch, Po, Oberschenkel und Waden. Entweder ist es hier zu locker oder dort zu eng oder es will einfach nicht sitzen. Trotzdem sollte man meiner Meinung nach die Suche niemals aufgeben und wenn man endlich etwas gefunden hat: nie wieder loslassen! Wer weiß, wann die nächste perfekt-sitzende Hose kommt! Am liebsten trage ich Leggings und Jeans, aber eine locker sitzende Hose sollte man auch im Kleiderschrank haben!

Kleider

Asos Plussize Kleider unter 25€1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7

An Tagen, an denen ich nicht weiß, was ich tragen soll, liebe ich Kleider. Sie sind einfach bequem und einfach und sind schön feminin. Ganz hoch auf meiner Muss-Ich-Haben-Liste stehen Schößchenkleider (wie die Nr.1) und Kleider mit Materialmix und hohem Schummelfaktor (wie Kleid Nr. 4). Leider braucht man beim Kauf solcher Kleider auch ein Fünkchen Glück, damit sie auch wirklich passen, aber immer wenn ich solche Kleider sehe, müssen sie anprobiert werden – komme was wolle xD . Im Sommer trage ich am liebsten leichte taillierte Kleider.

Shirts

Asos Plussize Shirts unter 25€1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9

Oberteile sind Kleidungsstücke, die ich immer kaufen kann. Bei mir gilt: je ausgefallener, desto besser. Und wenn es gerade nicht ausgefallen ist, dann sollte es zumindest gemütlich und unbedenklich kombinierbar sein. Am meisten gefallen mir Shirts, die sich einfach sind und trotzdem ein gewisses Extra haben. Momentan suche ich nach schönen Tops, die etwas kürzer sind, denn zurzeit fällt mir immer mehr auf, dass mir irgendwie alles etwas zu lang ist. Vielleicht bin ich auch zu klein 😀 .

Röcke

41 | 2 | 3 | 4

Röcke und ich, das könnte man schon fast eine Hassliebe nennen. Mal liebe ich sie so sehr, dass ich nur noch Röcke trage. Dann rutschen sie am Bauch so rum, dass ich es wieder lasse. Und dann sehe sie ich bei auf anderen Blogs und finde sie wieder so wunderschön, dass ich sie wieder tragen will. Die meisten Röcke, die ich besitze sind eher kurz, aber ich würde gerne noch ein paar Midi-Röcke bei mir einziehen lassen. Am besten mit dicken Bund, das über dem Bauch startet, damit der Rock nicht zu wandern anfängt.

Überzieher

51 | 2 | 3 | 4

 Egal wie dick oder dünn man ist, jeder hat mal Tage, an denen man sich am liebsten einwickeln oder erst gar nicht raus gehen will. Da zweiteres an manchen Tagen nicht so einfach umsetzbar ist, gibt es dank Cardigans und Co. zum Glück noch die erste Möglichkeit. Doch es muss nicht immer eine Strickjacke sein, denn dank unserer Mode gibt es mittlerweile noch weitere Arten von Überzieher. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Kimono und anstatt sich wie ein Waschbär wie eine Geisha fühlen? Oder eine hübsche Bluse offen über ein Basic-Shirt tragen? Auch wenn ich sie nicht oft trage, bin ich doch ganz froh, ein paar Überzieher im Kleiderschrank zu haben.

Meiner Meinung nach muss Plussize Fashion unter 25 Euro nicht hässlich sein. Wie findet ihr die Teile? Und wo kann man gerade noch schöne günstige Plussize Kleidung im Sale finden? Ich freue mich über eure Kommentare!

Liebst,
<3 Mira

11 Comments

  1. TanjasBunteWelt

    6. February 2015 at 21:11

    Hallo Mira,
    also dich in einen Kimono würde ich gerne mal sehen. Sieht sicher klasse aus. Oder gibt es davon schon einen Post hier bei dir?
    Der graue Rock Nr. 4, das Kleid Nr. 3 sind spitze und würde ich sofort kaufen.
    LG und schönes WE Tanja

    1. Mira Mica

      6. February 2015 at 23:49

      Hallo Tanja,

      ich hab bisher noch kein Kimono, aber den mit den Blumen habe ich heute direkt bestellt 🙂 Wenn er da ist und passt, gibt es dazu natürlich ein Post 🙂

      Dir auch ein schönes Wochenende <3
      Liebst,
      Mira

  2. Yennie

    6. February 2015 at 23:57

    Hallo Mira,

    ein wirklich tolles Thema. Ich selbst habe auch oft Probleme mit meiner Größe, dass liegt aber eher daran, dass ich oben schmaler bin, untenrum mich ein breites Becken ziert und ich durch mein leichtes Hohlkreuz einfach mit einem Entenpo ausgestattet bin :’D Röcke fallen damit leider komplett aus meinem Kleiderschrank :/ Obwohl es so viele schöne Exemplare gibt. Bei Kleidern muss ich auch auf den Schnitt aufpassen. Meist sitzen sie oben zu weit und dafür unten enger oder perfekt … Manchmal echt kein leichtes Spiel.

    Ich finde die Kleidungsstücke, die du ausgewählt hast allesamt sehr ansprechend. Sehr gut gefällt mir das Kleid Nr. 5, denn ich stehe total auf Blumenmuster 🙂 Auch den “Kimono” und die Bluse sind wunderschön 🙂

    Liebe Grüße ♥

  3. Christine-Claudia Fischer

    7. February 2015 at 18:37

    Toller Bericht! Ich habe auch immer das Problem, dass vor allem Hosen nicht passen. Ich habe zwar breite Hüften und Bauch, aber dafür keine Popo. Ich finde nur sehr schwer Hosen, die mir wirklich passen und nicht rumhängen wie ausgewaschen. Aber deine Rockauswahl ist super! Ich trage zwar ungern so kurze Röcke, aber bei Nr. 4 könnte ich echt schwach werden. Muss gleich mal stöbern gehen… 😉
    Liebste Grüße, Christine

  4. Nicole

    7. February 2015 at 19:58

    Huhu..

    Sehr schöner Post und genau das richtige Thema für mich 😉
    Tolle Teile, die du uns zeigst. Das erste Kleid finde ich Traumhaft♥
    Finde es auch gut, dass du gleich zeigst, woher man diese bekommt.. Werde gleich mal in den Shops durchschauen..

    Liebe Grüße

  5. Seija

    7. February 2015 at 23:38

    Hallo liebe Mira,
    erstmal vielen lieben Dank für deinen Kommentar auf meinem Blog! ♥ Ich habe mich total über deine Meinung gefreut!

    Ich finde deine Auswahl der Kleidungsstücke wirklich toll! Da ist für jeden was dabei und die Preisobergrenze von 25€ finde ich gut gesetzt. 🙂 Ich finde, dass leider viel zu wenig auf Plussize-Fashion geachtet wird, einiges wirkt immer schnell “plump”, obwohl man auch Kurven richtig gut in Szene setzen kann, wie man an deinen Beispielen sieht! :* ♥

    Liebste Grüße,
    Seija von hey there, Daisy

  6. miu

    8. February 2015 at 10:04

    Ich finde die Röcke unheimlich schön!

    Was ich leider etwas schade finde ist, dass die Models für mich nicht unbedingt “Plus-Size” sind – diese jungen Frauen sind vielleicht etwas rundlicher, aber doch nie und nimmer dick!

  7. steffistestlounge

    8. February 2015 at 11:47

    Da sind ja wirklich ein paar schöne Stücke bei 🙂 Ich kann mich meiner Vorgängerin anschließen, diese Models sind wirklich nicht dick.

    Liebe Grüße
    Steffi

  8. LuBloggtl

    8. February 2015 at 13:14

    Ein toller Beitrag! Ich finde es immer schwierig günstige aber modische Plus Size Teile zu finden.

    LG Lu

  9. Kaja Stefanija

    8. February 2015 at 15:17

    Sind echt ganz tolle Teile. – “UNIDORN MAKE ME DO IT” – wäre z.B. ein Shirt was gleich in meinen Warenkorb wandern würde. Außerdem muss mal gesagt werden, dass die Damen auch ganz hinreißend aussehen. Ich bin ja weniger der Typ der zu weiss greifen würde, aber sieht es nicht toll aus, und frisch und frühlinghaft… Danke fürs Vorstellen liebe Mira, happy Sunday.

  10. Jay

    11. February 2015 at 19:04

    Super toller Beitrag! Das Problem mit der perfekten Hose/Jeans kennt glaub ich jede Frau nur zu gut!!!!! Dein Blog gefällt mir richtig gut ! Liebe grüße aus Wien
    Jay

Leave a Reply