face

[Beauty] Lush Eyes Right Mascara

Hallo Ihr Lieben,

manchmal scrolle ich durch Bloglovin’ und diversen Blogger-Gruppen und lese die Posts, die ich interessant finde. Oftmals lande ich dann auf Mascara-Reviews/-Swatches und muss meistens laut seufzen. Günstige bis superteure Wimpertuschen verschiedener Marken werden getestet und Ergebnisse, die teilweise unglaublich toll aussehen, werden fotografiert und gezeigt. Und dann gehe ich in den Laden und kaufe mir genau diese eine Tusche XY, die so viel versprechend klang, nur um zu Hause festzustellen: Mensch, Mira, deine Wimpern sind einfach zu kurz, egal wie viel du von dieser Paste auf die Härchen schmierst. 🙁

Was macht man also, wenn alle Reviews zu Mascaras einem nichts bringen? Man macht sich selbst auf die Suche! Eigentlich könnte ich den Post auch “Mira sucht die perfekte Mascara, die auch bei kurzen Wimpern etwas macht” nennen, aber ich glaube, das wäre etwas zu lang als Titel.

Anmerkung vorweg: Ich bin kein Beauty-Blogger und habe gewiss kaum Erfahrungen mit Mascara. Diese Post(s) richtet sich hauptsächlich an andere Betroffenen, die mit kurzen Wimpern zu kämpfen haben. Ich verlinke jedoch auch auf andere Blogposts, die dieses Produkt ebenfalls getestet haben und selbst keine Probleme mit ihren Wimpern haben.

Lush - Eyes Right Mascara

Lush – Eyes Right Mascara
Inhalt: 
5ml
Preis: ca. 15€

Anwendung: Ich hatte keine Probleme mit der Anwendung. Ich habe externe Bürsten mitbekommen, die leider nicht komplett in das Fläschen reinpassen, sodass ich sie jedesmal mit Wasser abwaschen muss, da sie sonst eintrocknen. Das ist leider etwas umständlich und morgens unter Zeitdruck nicht optimal, aber dafür finde ich das Auftragen damit irgendwie einfacher als bei normalen Bürsten.

Mascara Vergleich

Und wie sieht es aus? Für mehr Volumen sollte man laut Verpackung 3-4 mal Auftragen. Ich habe das getan, und zu meiner Überraschung haben sich die Wimpern nicht verklumpt. Als ich direkt danach in den Spiegel geschaut habe, hatte ich eine Verlängerung der Wimpern bemerkt. Leider stehen die Leute, mit denen ich interagiere, nicht direkt vor meinen Augen und starren mich an, sodass die Veränderung nur minimal und so kaum sichtbar ist. Nur wenn ich den ganzen Tag an die Decke starre (halt… das tue ich doch eigentlich schon fast mit meiner geringen Körpergröße!), sieht man ein wenig die Länge – siehe unten. Wenn ich jedoch meinen täglichen Lidstrich hinzufüge, sieht man leider nichts mehr.

1

Fazit: Leider ist der Effekt zu minimal und das Auftragen zu umständlich für den Alltag, auch wenn man nur einen natürlichen Look erzielen will. Wenn man kurze Wimpern hat, lohnt sich der Preis leider nicht, da dieser einfach zu hoch ist. Schade eigentlich, denn Lush ist eigentlich eine tolle Marke.

Und wie sieht es bei normalen Wimpern aus?
Hier zwei Links zu englischsprachigen Reviews, da ich keine auf deutsch gefunden habe:

Kennt jemand von euch die “Eyes Right Mascara” von Lush? Wie waren eure Erfahrungen damit? Habt ihr dazu einen Post geschrieben? Habt ihr auch Probleme mit kurzen Wimpern? Könnt ihr mir eine empfehlen, die ich testen könnte?

Freue mich auf eure Antworten!

Liebst,
<3 Mira

19 Comments

  1. TanjasBunteWelt

    10. January 2015 at 19:01

    Hallo Mira,
    dein Problem kenne ich, meine sind auch so kurze “Etwas” die man kaum sieht. Ich beneide jeden mit langen Wimpern. Mascara bringt bei mir optisch leider auch nicht viel.
    Das Produkt hier von Lush wäre auch mir zu umständlich, noch dazu wenn nur der minimale Unterschied zu sehen ist.
    Liebe Grüße Tanja

  2. Susan Dollparts

    10. January 2015 at 20:39

    Ich hab ja auch ein Wimpern Problem muss ich sagen. mittlerweile hat mir mal jemand gezeigt wies einigermaßen geht. Ich muss halt echt ein tuch hinter die Wimpern halten und so stark auftragen und rumbiegen dass es weh tut haha. Fazit: Am liebsten benutz ich falsche Wimpern. und zu den lush sachen, ich benutze den bunten eyeliner von lush manchmal und find die sachen echt nicht so gut, obwohl ich sonst ein lush fan bin. mir klebt der glitzer daraus immer in den augen und ich werd ihn kaum los.

    dresses-and-travels //@susandollparts

  3. Tenzi

    10. January 2015 at 21:29

    Huhu Mira

    Meine Wimpern machen was sie wollen^^ Ich kann noch so viel Wimperntusche raufknallen, aber nix hilft. Shit happends. 😀

    Liebe Grüße, Tenzi

  4. Mella Sophie

    10. January 2015 at 22:04

    ich hab immer das Problem, dass meine Wimpern so dünn aussehen :/

  5. Carina

    10. January 2015 at 23:11

    Ich finde man sieht einen Unterschied, auch wenn nur einen kleinen!

    Einerseits sagen viele, ich sei mit so langen Wimpern gesegnet, andererseits wünschte ich manchmal ich hätte kurze, simpel zu behandelnde Wimpern, mit denen ich nicht viel machen kann und muss – denn wenn mich erstmal jemand mit Mascara kennenlernt, sehe ich für denjenigen ungeschminkt wie eine Mumie aus.

    Den von Lush kenne ich leider (noch!) nicht. Wäre aber mal einen Versuch wert. 🙂

    Liebe Grüße. ♥

  6. Alexandra Ionescu

    11. January 2015 at 2:57

    Meine Wimpern sehen auch immer zu dünn aus, da brauche ich immer Unmengen Mascara und dann entstehen oft diese häßlichen “Fliegenbeine”

    http://malerklecksi.blogspot.de/

  7. Linh

    11. January 2015 at 7:30

    Für einen minimalen Unterschied lohnt sich der Kauf wahrscheinlich nicht, aber an sich ist das eine gute Idee 🙂 Kurze Wimpern habe ich nicht, aber sie sind nicht von Natur aus so gebogen und nach oben geschwungen. Zum Glück gibt es Wimpernzangen und bei der Kosmetikerin kann man sich eine Wimpernwelle machen lassen doch das habe ich noch nicht ausprobiert.

  8. blogadise

    11. January 2015 at 15:27

    Toller Beticht! versuche es mal mit einer
    Wimpernzange.
    http://blogadise-of-style.blogspot.de

    1. Mira Mica

      11. January 2015 at 15:49

      Wimperzange benutze ich immer, wenn ich Mascara benutze 🙂

  9. Jen

    11. January 2015 at 15:44

    Oh je, da ist ja wirklich kaum ein Effekt sichtbar. Mmh hast du es mal mit einer guten Wimpernzange probiert? Meine Wimpern sind auch nicht sonderlich lang, und dicht, weshalb ich immer eine Wimpernzange (Bei mir funzen sowohl die Shu Uemura als auch die Shiseido sehr gut) benutzen muss. Dadurch, dass ich meine WImpern ganz nah am Wimpernkranz hochbiege, werden sie sichtbar 😀 Anschließend benutze ich eine wasserfeste Mascara um den Schwung zu halten.

    Solltest du echt mal ausprobieren. Lohnt sicht, weil man endlich die eigenen Wimpern sieht ;O;!

    Lg, Jen von Project JBN

  10. binebutton

    11. January 2015 at 16:12

    Ich liebe Mascaras .. ohne sehe total müde aus. Ich muss immer den Grad zwischen zu wenig aufgetragen und es sind spinnenbeine finde 🙂

  11. Kaja Stefanija

    11. January 2015 at 16:13

    Oh, ich habe es mir so gewünscht, dass nun die Innovation kommt 🙂 – ich habe auch recht kurze Wimpern und bin schon durch alle möglichen Mascaras durch – seit längeren verwende ich eine Mascara von Chanel, die Bürste ist aus Silikon und eignet sich gut für kurze Wimpern, also diese mega Bürsten mal ganz ehrlich die lackieren in der Regel eher mein Augenlid als meine Wimpern 😀 – ich werde dir gerne mal den Namen zu kommen lassen, habe das gute Stück gerade nicht griffbereit. Wünsch dir einen Happy Sun-Day! (Beauty Post stehen dir!)

  12. Lin

    11. January 2015 at 20:08

    Achja… immer diese asiatischen Wimpern! Das Problem kenne ich nur zu gut! Ich kann dir nur empfehlen, dir eine gute Wimpernzange zu holen und eine wasserfeste Wimperntusche. Die beiden in Kombination ist das beste was man machen kann 😀 Wenn nicht, gibt es natürlich auch noch falsche Wimpern 🙂

    Ganz liebe Grüße
    http://www.linlovesbeauty.blogspot.com

    1. Mira Mica

      12. January 2015 at 23:05

      Danke für dein Rat! Kannst du mir den eine gute Wimpernzange empfehlen? <3

  13. Anna

    12. January 2015 at 20:45

    Oh je, wenn ich das so lese bin ich doch wirklich froh um meine recht langen und auch vollen Wimpern! Aber ich denke, dass du irgendwann auch eine Wimperntusche finden wirst, mit der du zu 100% zufrieden sein wirst 🙂
    <3 Anna
    http://live-love-laugh-blogg.blogspot.de/

  14. racheldances94

    12. January 2015 at 20:49

    Hallo Mira! Ich kann dir den lilanen False lashes effect Mascara von Maxfactor empfehlen, der ist super!
    LG

    1. Mira Mica

      12. January 2015 at 23:00

      Danke für den Tipp! Wo finde ich den denn? 🙂

  15. juana

    13. January 2015 at 11:38

    Hallo,
    ich bin gerade zufällig auf dein Blog gestoßen und finde ihn echt toll …
    ich würde mich sehr freuen, wenn du mir ein lieben Kommentar hinter lassen könntest und vielleicht verfolgen wir uns ja gegenseitig 🙂

    http://juana-whispers.blogspot.de/

    liebe grüße
    juana

  16. yoyochen215

    15. January 2015 at 10:44

    Ohjaa, die Wimpernprobleme. Ich kenne das nur zu gut. Ich hab auch kurze Stoppelwimpern. Da meine aber blonde Spitzen haben, werden sie doch noch länger als gedacht. Ich tricks dann auch immer mit Eyeliner. Außerdem habe ich die “Krankheit”, dass ich mir Nervösität, Angst etc anfange die Wimpern auzuzupfen, und dann auch nie die Massen an Wimpern habe. Ich benutz immer die gelbe Tusche von Mayebline, aber die hilft natürlich auch nicht beim Volumen. Aber man muss sich auch bewusst machen, dass man nichts länger machen kann, was nicht geht.

    LG Johanna

Leave a Reply