Beauty, Diary, Style & Beauty, thoughts

Mira macht die Haare ab!

Hallo Ihr Lieben,

“Ich kann meine Haare nicht mehr sehen”, dass ist der Satz, der mir immer morgens durch den Kopf geht, nachdem ich aufstehe und vor dem Spiegel stehe, während ich versuche, meine Haare in Reih und Glied zu bringen. Die Prozedur mache ich jeden morgen und meistens auch abends, wenn sie nach dem Tag wieder verknotet sind.

Heute war es etwas anders, denn mein erster Gedanke war diesmal: “Ich will kurze Haare!” Ich denke, meine Haare sind auch nun an einem bestimmten Punkt angelangt, an der die Länge nicht mehr schön ist. Ich hätte gerne eine Frisur, die mir mehr Volumen ins Haar bringt. Meine bisherigen Schnitte waren zum Teil grausig, und ich hoffe, dass sich das nicht nochmal wiederholt.

2008 hatte ich mir zum ersten Mal etwas kürzere Haare und Pony schneiden lassen. Das Resultat war plattes Haar, fransiger Pony und unglückliche Mira (damals wollte ich unbedingt so eine Emofrise haben, das Ergebnis war alles andere als Emo :’D).
2009 hatte ich ein Haarschnitt aus Vietnam mitgebracht. Ich würde behaupten, dass mir die Haare da besser gefallen haben, aber hauptsächlich auch nur, weil ich ich rot-schwarze Haare statt schwarze hatte.
Bis 2012 hatte ich dann irgendwann wieder lange Haare (das sieht bei mir eigentlich immer gleich aus – lang halt), bis ich Anfang 2012 mir einen Bob zugelegt hatte. Wenn ich zurückdenke, ist das meine Lieblingsfrisur. Irgendwann bis 2014 hatte ich aber wieder Lust auf langes Haar gehabt, also ließ ich sie wieder wachsen.

So, wer denkt, was schreibt die Mira wieder nur? Ich habe heute auch schon ein Termin bei Meyer & Marks gemacht und am Dienstag gehen die Haare endlich ab! Und weil ich natürlich nicht unvorbereitet dahin will, suche ich schon nach Inspirationen.

via

Meine erste Inspiration, oder besser auch, der sekundäre Auslöser meines Verlangens nach einer neuen Frise, ist Mikki aus der Amazonserie “Betas”. Nachdem ich sie gesehen habe, hatte ich große Lust auf kurze Haare mit hellen Spitzen (auf die ich nicht verzichten will). Locken wollte ich übrigens schon immer, aber ich bin mir da ziemlich unsicher, ob ich sie auch so pflegen kann.

via
via
via

Da ich mir also nicht so ganz sicher mit den Locken bin, habe ich auch noch nach glatten/glätteren Alternativen gesucht, die ich zum Friseur mitbringen kann. Ihr seht schon, ich will nicht auf meinen Ombre-Look verzichten, denn ich bin es schon zu sehr gewohnt, helle Spitzen zu haben.

Und was sagt ihr? Hat schon jemand Erfahrungen mit Blondierung und Dauerwelle gemacht? Das ist eine ziemlich schlechte Kombi für das Haar, aber vielleicht hat jemand einen guten Rat für mich? Ich bin schon auf eure Kommentare gespannt!

♥Mira

PS: Übrigens nehme ich am Zalando Fashion Blog Awards 2014 teil und freue mich über jede Stimme. Nach dem Voten nehmt ihr übrigens automatisch an einem Gewinnspiel teil und könnt ein Gutschein für Zalando gewinnen! 🙂

Zalando Fashion Blogger Awards 2014


10 Comments

  1. Anonym

    6. June 2014 at 9:47

    Weg damit – aber lass dich nochmal bezüglich deiner Haarstruktur beraten. Ich hab auch glatte Haare, bei denen kein Lockenstab oder Glätteisen was haltbares zaubern kann – das hängt halt immer wieder runter 😉
    Dauerwelle überlege ich auch – allerdings ohne Blondierung 😉 Mir fehlt einfach Struktur in den Haaren – irgendwas "aufregendes" 🙂

    Ach, ich bin gespannt, was bei dir draus wird!

    Liebe Grüße,
    Carolin

  2. Kat.

    6. June 2014 at 10:54

    Hi Mira! Hast gerade beim Selfie-Post kommentiert, da besuch ich deinen Blog und sehe ein Digicam-Selfie.. Sehr gut! 🙂 Auf dem Foto gefallen mir deine Haare auch echt gut.
    So wie auf dem dritten bzw. vierten Bild kann ich mir das bei dir gut vorstellen – sieht bestimmt klasse aus! Liebe Grüße, Katrin 🙂
    spotted.de/heelsundherz

  3. Dilan Ergül

    6. June 2014 at 11:12

    Die kurze Frisur wird dir so und so meh gut stehen!
    Hast nämlich ein Super schönes Gesicht 🙂

    Liebst,http://dilanergul.blogspot.co.at/?m=1

  4. bookish

    6. June 2014 at 11:20

    Ich mag Veränderungen an der Frisur, auch ich hab mir vor knapp 2 Jahren meine fast Taillen-langen Haare zum Bob schneiden lassen xD Und seitdem schneide ich sie auch regelmäßig, das Kurze steht mir einfach besser 🙂 Ich hab ein sehr langes Gesicht und die kurzen Haare kaschieren das etwas und lassen es etwas runder wirken^^

    Ich bin sehr gespannt auf deine neue Frisur 🙂

    Liebe Grüße

  5. Alina

    6. June 2014 at 11:23

    ich finde die langen haare besser 🙂

  6. Anonym

    6. June 2014 at 13:22

    Ich kenn das, meine Haare waren letztes Jahr auch recht lang und gingen mir dann auf den Keks… waren auch echt trocken.
    Mach das mal mit dem Bob, das sieht bestimmt schön aus 🙂 musst dich nur beraten lassen, weil deine Haare ja recht glatt sind (?), ob sie vielleicht Stufen schneiden können, oder was ähnliches 🙂
    LG

  7. frl. wunderbar

    6. June 2014 at 15:38

    Hach… ich komme von meinen langen Haaren auch nicht richtig los… Einen Pony hätte ich sehr gerne, aber ich hab ja irgendwie so dünnes Haar und kann einen Pony somit vergessen… hmm. Mit kurzen Haaren kann ich mich persönlich allerdings auch überhaupt nicht vorstellen. Ich bin gespannt für was Du Dich entscheidest!

  8. Mister Y

    6. June 2014 at 18:03

    Weg mit den Zotteln! :p
    xx

  9. Colorful

    7. June 2014 at 9:11

    Also ein Kurzhaarschnitt steht wir sicherlich super, aber ich glaube damit das Ganze dann auch Volumen hat, wirst du bei deinem feinen Haar immer frisieren müssen. Und ich kann dir sagen, dass ich Naturlocken habe und habe mir meine Haare letztes Jahr auf Kinnlänge geschnitten habe und hatte dann beim ersten Waschen das böse Erwachen. Ich sah aus wie gerupfter Pudel! >.< Habe jedesmal ne halbe Stunde vorm Spiegel verbracht, um meine Haare zu glätten – Kurzhaarschnitt und Locken mögen sich nicht wirklich! – und das hat mich schon nach einigen Wochen total genervt, denn für einen Pferdeschwanz waren sie auch zu kurz xD Und ich denke das Problem könnte sich bei feinen Haaren auch ergeben, also die Zeit mit dem Frisieren. Aber heutzutage gibt es ja genug Wundermittel 🙂

    Ich bin jedenfalls auch jetzt schon davon überzeugt, dass dir kurze Haare im Ombre-Look super kleiden werden ♥
    Liebe Grüße!

  10. Lina Kullaboon

    7. June 2014 at 18:43

    ahhh ich hasse dich dafür, dass du quasi meine langerwünschten langen haare einfach abschneiden willst. aber ich denke auch, dass dir ein bob oder longbob gut stehen wird. vllt vorne länger als hinten und dann ombré? 🙂

Leave a Reply