Beauty, Style & Beauty

Never miss a beat

Hallo ihr Kinder des Lichts,

ich habe in letzter Zeit sehr vieles an meinen Haaren ausgelassen. Spitzen wurden “blondiert”, Haare in Folien verpackt und zwischendurch kriegen sie eine Honig-Zitronen-Behandlung, in der Hoffnung, dass sie dann heller werden. Ich weiß nicht, warum ich so einen Drang danach habe, helle Spitzen zu haben. Ich glaube, ich mag meine Haare nur so. Früher hatte ich rote Spitzen, da ich in meiner Jugendzeit sehr sehr oft meine Haare rot und lila (und auch mal grün) gefärbt habe. Als ich damit aufhörte, waren das die Überbleibsel. Ich muss aber auch sagen, dass ich meine Haare in Natur bzw. einfarbig einfach nur öde finde. Sie sind einfach nur schwarz und glatt – das einzig gute war: sie wären in Natur so ziemlich splissfrei.

Nun, da ich meine Haare wieder wachsen lasse und nach dem letzten Haarschnitt vor knapp anderthalb Jahren keine hellen Spitzen mehr hatte, habe ich sie mir (mittlerweile zum 2. Mal) meine Haare “blondiert” (oder wie auch immer man nennen darf). Das Ergebnis seht ihr oben links – so deutlich sieht es leider nur auf den Fotos aus. Das heißt also: noch mal blondieren. Meine dritte Packung habe ich mir schon gekauft, aber bis dahin habe ich zwei Missionen: Meine Haare retten & unter die 80kg runter zu kommen. (Es hört sich bescheuert an, aber ich färbe mir meine Haare alle 5 abgenommene Kilos.) Im diesem Sinne habe ich mir auch die Repair+ Produkte von Balea geholt. Hat jemand Erfahrungen damit?

So, und zum Schluss Mira vor knapp 20 Monaten. Meine Haare wurden im März nochmal gestutzt, seitdem sind sie ca. 33cm gewachen 🙂

10 Comments

  1. Sichtbar

    9. August 2013 at 14:35

    33cm ist gut in der Zeit denke ich. Ich züchte auch schon seit circa 2 Jahren und sie sind von ganz kurz (Pixie-Cut) auf über die Schulter-Länge gewachsen. 🙂
    Bin jetzt auch auf Shampoo ohne Silikone gewechselt.

    FB|Portfolio|Instagram|Pinterest|Spiegelwesen[BUCH]

  2. Ando

    9. August 2013 at 15:40

    also ich kenne nicht diese balea serie, aber grundsätzlich nutze ich balea haarprodukte total gern. vorallem die für feuctigkeit , ich kann wirklich nur gutes berichten 🙂
    und wow 33cm das ist ein gutes stück, das kann ich leider nicht behaupten aber als wasserstoffblonde kein wunder 😀 ich finde es aber auch schön wenn die spitzen ein bisschen heller sind 🙂

  3. Marie

    10. August 2013 at 7:25

    Wow, 33cm, das ist wirklich genial. meine haare wachsen seit kaum, seit 2 Jahren habe ich jetzt schon Bob.
    ich finde deine haare super schön, die glänzen voll toll. ^^

  4. Maho

    10. August 2013 at 9:57

    Ich hab mir erst neuerdings die Haare bis etwas über Kinnlänge schneiden lassen und hoffe, dass sie auch so bleiben 😀 Habe leider das Problem, dass sie sehr schnell wieder wachsen und das stresst vor allem wegen meinem Pony, weil ich immer zu faul bin selbst nachzuschneiden und es beim Friseur zwar richtig gemacht wird, aber schon etwas teuer ist.
    Und helle Spitzen sehen super aus!

  5. Yanikas

    23. August 2013 at 13:15

    das shampoo benutze ich auch am liebsten 🙂 billig und riecht gut!

  6. Anonym

    24. August 2013 at 18:25

    Hat die Honig-Zitronen Mischung etwas gebracht?

  7. Linh

    26. August 2013 at 7:08

    ich mag meine haare auch nur mit hellen spitzen 😀 und du bist mir so mega sympathisch 🙂

  8. CelineNaum

    11. September 2013 at 11:00

    Ich kann dir aus eigener Erfahrung für Helle Spitzen oder generell aufhellen emphelen den Aufheller fürs Dunkles Haar aus der Blonde Reihe von Schwarzkopf zu nehmen!
    Diesen gibt es bei Rossmann zu kaufen! 🙂
    Liebe Grüße.

  9. Sina

    26. September 2013 at 19:53

    Der Post ist zwar schon etwas her, aber in dem Fall ist das vielleicht trotzdem noch nützlich. 🙂
    Ich hatte das Shampoo aus der Reihe auch mal, muss aber sagen, dass ich es nur ein paar mal benutzt habe, weil meine Haare danach schrecklich trocken waren. Ich vermute, dass es daran lag, dass meine Haare mildere Shampoos gewohnt waren. Jetzt benutze ich seit Monaten die Intensiv-Aufbau Reihe (Shampoo + Spülung) von Alverde (das Shampoo enthält Sodium Coco Sulfate, die sind wohl etwas milder als Sodium Laureth Sulfate in dem Balea Shampoo) und meine Haare waren noch nie so schön! Das liegt vermitlich mit daran, dass ich nurnoch lufttrockne etc., aber meine Haare waren früher wirklich der reinstre Albtraum bzw. abstehendes, verklettetes Stroh, mittlerweile liegen meine Längen viel besser und plustern sich kaum noch auf und wenn doch helfe ich einfach mit ein bisschen Kokosöl oder dem Alverde Haaröl nach, das klappt wirklich super. 🙂 Also wenn du mit der Balea Reihe nicht 100%ig zufrieden bist kann ich dir das absolut empfehlen. Meine Haare sind aber auch wirklich extrem empfindlich, das ist wahrscheinlich nicht so der regelfall. 😀

Leave a Reply to Ando Cancel