Diary, Outfit, Style & Beauty, Style & Fashion, thoughts

What shall we do

Heute zeige ich mal Bilder von mir. Ja, ich weiß auch nicht warum. In letzter Zeit versuche ich abzunehmen, indem ich mehr darauf achte, was ich esse und versuche, mein Ziel von 10.000 Schritten am Tag zu schaffen (momentan schaffe ich gerade mal 6500 täglich). Und das seit ich Größe 44 trage und gemerkt habe, dass Bundweite 32 zu eng wurde. Seitdem habe ich aber auch wieder knapp 4 Kilogramm verloren und an manchen Tagen lang verschollen geglaubte Muskeln gespürt.

Naja, eigentlich habe ich nicht vor, euch mit Bildern von mir zu quälen, aber ich werde wohl hin und wieder Bilder von mir zeigen. Man sieht zwar kaum Fortschritte, aber für mich ist das wie eine Motivationsbombe. Auf jeden Fall besser als jede Kalorienbombe! Okay, der war flach.

Top: Takko /// Tights: H&M /// Scarf: Mister&Lady /// Shoes: Deichmann /// Belt: New Yorker

11 Comments

  1. Marie

    5. July 2013 at 18:11

    Wunderschöne Bilder, ich fände es toll wenn noch mehr kämen, und wenn sie dich gleich noch mit motivieren, umso besser!
    Liebste Grüße!

  2. Annie Waits

    5. July 2013 at 18:43

    Liebste Mira, mach dir bitte mal absolut keine Sorgen über dein Aussehen und deine Figur! Du siehst klasse aus, einfach zuckersüß! Ein schönes Wochenende wünsche ich dir!

  3. Nadja

    5. July 2013 at 18:57

    Machst du dir ernsthaft Gedanken um deine Figur? Du bist wunderschön!! Und ich will auch noch mehr Fotos von dir sehen 🙂 Ich lese gerne neues von dir 🙂

    Ein wunderschönes Wochenende, du Süße <3

  4. Totentänzer Mädchen

    5. July 2013 at 19:49

    Liebe Mira,
    ich trag auch keine XS oder S und du brauchst dich deswegen nicht für deinen Körper zuschämen!Das hier ist dein Blog und wenn es dir hilft kannst du hier so viele Bilder von dir posten wie du magst.Ich bin mir sicher das du es mit dem Abnehmen schaffen wirst!Es wird vllt dieses Jahr nicht mehr zur perfekten Sommerfigur reichen aber setz dir vllt noch als Ansporn das Ziel dies bis zum nächsten Sommer zu schaffen du belohnst dich dann mit einem schönen kleinem Strandurlaub 🙂
    Nur falls dies ntürlich etwas für dich ist,aber nehm so ab wie du es magst und vorallem auch nur so weit wie du dich selber noch gut finden kannst!
    Aber kleine Ziele und Belohnung können sehr hilfreich sein.
    Liebe Grüße,
    Franzi

    http://www.tinterotundfreiheit.blogspot.de

  5. Ariane

    5. July 2013 at 20:03

    Ach Mira! Einerseits bist du eine richtig tolle Person und kannst stolz auf dich sein. So – ein sinnvolles Kompliment vor einem oberflächlichen 😉 – Du bist richtig hübsch! Wer sagt denn bitte, dass nur XS schön sein kann?! Kannst ruhig mehr Fotos von dir posten – ist auch schön, wenn du CPL quasi ein Gesicht gibst.

  6. inchen

    5. July 2013 at 20:50

    Motivation macht wirklich super viel aus und es gibt wirklich so viele Motivationsquellen! Wir begleiten dich gerne bei deinem Vorhaben 🙂

    Liebst, inchen

    http://www.petite-saigon.com

  7. Maho

    6. July 2013 at 10:50

    Mit Motivation und guten Vorsätzen kann man vieles erreichen! Ich finde es klasse, dass du dir ein Ziel setzt und man sollte es mit dem Abnehmen auch nicht gleich übertreiben 🙂
    Solange du dir kein Vorbild an diesen gewissen Hungerhaken-Models nimmst, ist alles im grünen Bereich!

  8. Anna

    6. July 2013 at 17:46

    Wie misst du deine Schritte? Ich bin seit kurzen Jawbone Up Träger und mir hilft das richtig gut, am Tag meine Mindestschritte zu schaffen! 🙂

  9. Yui Mercy

    7. July 2013 at 16:40

    Mira, glaub mir… ich kann dich zu gut verstehen! ich habe vor 6 monaten noch 60kg (gr.38) gewogen. habe dann zugenommen und bin jetzt wieder an abspecken. aber mit diäten will ich mich nicht fertig machen:)
    ich zähle meine kalorien. damit habe ich in 2 1/2 wochen 5 kg verloren (ohne auf kuchen etc. zu verzichten) und freue mich. ich bin mir sicher, dass du es auch schaffen kannst^^

    lieben gruß Anna:)

  10. whitehorse

    8. July 2013 at 12:36

    Du musst dir meiner Meinung nach keine Sorgen um deine Figur machen. Bleib einfach so, wie du dich wohlfühlst! 🙂

  11. Anonym

    2. August 2013 at 17:47

    Hallo Mira!
    Ich war auch mal mobblig. Vor drei Jahren (ist´s schon so lange her) hatte ich die Nase voll und ich knackte das Fett-Gen, so dass ich in kurzer Zeit 13 Kilo ca. abnahm und das Gewicht habe ich bis heute gehalten. Darüber habe ich sogar ein Buch geschrieben. Das Besondere an meiner Methode ist, dass man danach wieder ganz normal essen kann. Leider schreibe ich nicht unter Real-Name, so dass ich den Titel hier nicht nennen kann.

    Dennoch viel Erfolg beim Abnehmen. Ich drücke die Daumen

    ♥Jaris

Leave a Reply