thoughts

Weihnachten für Arme

Gestern haben wir unseren Adventskalender aus Butterbrottüten, Geschenkschleife und Paketschnur gebastelt. Alles noch mit süßem Zeug gefüllt und mit einer Lichterkette verziert – und schon haben wir das Adventskalender für Arme, die so tun wollen, als ob sie nicht arm wären. Adventskranz wurde auch gebastelt, natürlich auch die Armenvariante!

Im Moment schaue ich mir die Blogs durch, die sich auf CPL für den Titel des Blog des Jahres beworben haben und bin auf einen Blog gestoßen, dessen Titel einfach nur perfekt zu meiner Arbeit passt! Aber ich denke, bis nächste Woche habe ich die Auswertung der Jury ausgewertet und kann die Wahlen online stellen. Vielleicht schaue ich hin und wieder raus, da Weihnachtsmarkt – ansonsten wünsche ich euch einen erholsameren Wochenende als ich es haben werde.

5 Comments

  1. diefahrradfrau

    30. November 2012 at 23:33

    Der Tütenkalender sieht sehr schön aus, so mit den Lichtern – hübsch gemacht!
    Ich ärger mich ja so, weil ich die Bewerbung für den Blog des Jahres verpennt hab. Naja, da werdet ihr schon was Tolles auswählen…
    LG
    Christiane
    http://bikelovin.blogspot.de/

  2. Kira

    30. November 2012 at 23:57

    och mira, für arme aber sieht mega klasse aus!

  3. {LOU}

    1. December 2012 at 9:34

    hahaha gale idee 😀
    ich glaube ich bekomme gar keinen adventskalender.
    ich bin einfach nicht so scharf darauf.
    irgendwie komisch… <3

  4. Libra

    1. December 2012 at 11:07

    Ich habe den Kalender für meinen Freund GENAUSO gestaltet! 😀 Und der sieht echt gut aus. 🙂 (Guck in 30 min auf meinem Blog, da findest du ihn dann :D)

  5. Nina Normalo

    1. December 2012 at 13:03

    Der sieht total schön aus! Eine wirklich tolle Idee 🙂

    ♥, Nina
    http://my-style-diary.com

Leave a Reply